Therapien

Homöopathische Behandlung

Mit dieser Heilmethode kann eine Behandlung unterschiedlichster Erkrankungen erfolgen, dabei geht es aber nicht um ein einzelnes Symptom, sondern um den gesamten Gesundheitszustand. Das sorgfältig ausgewählte homöopathische Mittel wird mit dem Ziel, die Selbstheilungskräfte anzuregen, gegeben.

 

Wenn Sie noch keine Erfahrung mit homöopathischer Behandlung haben, lesen Sie die nächsten Abschnitte. Sie erhalten hier Informationen zum Ablauf.

 

Die Homöopathie lebt von der Individualisierung. Deshalb ist es für die Therapie essentiell, dass Sie die Symptome gut beobachten und beschreiben können. Es gibt z.B. viele Mittel gegen Husten. Darum frage ich genau nach: Wie sieht der Auswurf aus? Riecht er oder zieht er Fäden? Wann ist es am schlimmsten? Wie genau steigt das Fieber an, wann genau kommt der Frost? Wie ist der Schweiß? Wie ist die Schlafposition? Wie ist der Appetit? Wie hat sich das Trinkverhalten geändert? Kalte oder warme Getränke? Können Sie einen Auslöser definieren? Haben Sie gleichzeitig Beschwerden in anderen Organsystemen? Und das Wichtigste sind die sogenannten Modalitäten: Was bessert und was verschlechtert die Symptome?

 

Bei der Behandlung einer chronischen Erkrankung benötige ich zudem Ihre gesamte Krankengeschichte in zeitlicher Reihenfolge. Außerdem muss ich die Erkrankungen kennen, welche in der Familie gehäuft auftreten, die sogenannte Familienanamnese. Dazu erhalten Sie einen ausführlichen Fragebogen zur Vorbereitung auf unser erstes Gespräch, den Sie bitte in Ruhe ausfüllen und mir vorab schicken oder zum Anamnesegespräch mitbringen. Das spart Zeit. Nach dem Anamnesegespräch, welches ca. 1-2 Stunden dauert, beginnt für mich die eigentliche Arbeit - die Auswertung aller Daten und die Auswahl ihres Mittels.

 

Im weiteren Verlauf, bin ich auf ihre Rückmeldungen angewiesen, um die Wirkung des Mittels einzuschätzen und Veränderungen in der Therapie rechtzeitig einleiten zu können. Mittelwechsel oder Dosierungsanpassungen können während des Therapieverlaufes mehrfach nötig werden.

 

Als Heilpraktiker muss ich mich an gesetzliche Vorschriften und die Sorgfaltspflicht halten. Es kann sein, das ich mich an ein Behandlungsverbot halten muss oder Sie trotzdem zum Arzt schicke, um eine abklärende Diagnostik bzw. eine Therapie einzuleiten. Mit Einverständnis des Arztes darf ich sie in einem solchen Fall aber begleitend therapieren.

 

 

Behandlung von Hauterkrankungen

HautmessungSchon als Berufsanfängerin in einer Freiberger Apotheke wurde mein Interesse für Hauterkrankungen geweckt und ich kann dankbar auf eine kollegiale Zusammenarbeit mit der Hautärztin zurückblicken.

 

Jede Hauterkrankung benötigt ihre eigenen Therapiekonzepte und keine pauschalen Werbeversprechen!

 

Seit 2012 arbeite ich im Arbeitskreis "Pharmazeutische Hautberatung" um Frau Dr. Büke aus Berlin mit und betreute seitdem viele Patienten mit Hautproblemen, wie Neurodermitis, Schuppenflechte oder verschiedensten Ekzemen. Nicht selten konnte allein durch eine Anpassung der Pflegekonzepte eine deutliche Besserung erreicht werden. Gibt es jedoch noch weitere Faktoren, die das Krankheitsgeschehen verschlechtern, versuche ich mit Hilfe naturheilkundlicher Verfahren, wie der Biochemie nach Dr. Schüssler, der Phytotherapie oder einfachen alten Hausmitteln das Krankheitsgeschehen positiv zu beeinflussen. Für komplexere Fälle bediene ich mich in der Praxis der Klassischen Homöopathie.

 

Als Apothekerin kann ich Pflegeprodukte genau analysieren, die Inhaltsstoffe bewerten und gezielte Empfehlungen geben, aber auch ganz individuell für Sie eine medizinische Pflegecreme verordnen, die in einer Apotheke angefertigt wird.

 

Zur Diagnosestellung und zur Beurteilung des Behandlungsverlaufes bediene ich mich wissenschaftlicher Messtechnik. Mit dem Hautmessgerät können Feuchtigkeits- und Fettwerte der Haut exakt bestimmt werden.

 

Sie erhalten ein ausführliches Konzept, welches Empfehlungen zur medizinischen Reinigung, medizinischer Pflege- und Schutzmaßnahmen und eine Aufklärung über eventuelle Provokationsfaktoren enthält. Alle Maßnahmen sind mit einer ärztlichen Therapie vereinbar, ergänzen diese als sogenannte Basispflege sogar leitliniengerecht.

 

 

Weitere Therapieverfahren

Therapie mit Schüßler Salzen (Biochemie nach Dr. Schüßler)

Der Arzt Dr. Schüßler hinterließ uns eine Heilmethode, welche sich einfacher als die Homöopathie anwenden lässt. Es stehen nur 27 Salze zur Auswahl. Dabei handelt es sich um homöopathisch verriebene Mineralsalze, welche auch in unserem Körper vorkommen. Diese Therapiemethode unterscheidet sich aber grundsätzlich von der Homöopathie. Die Salze werden häufiger, in größeren Mengen und auch in Kombination untereinander eingenommen. Sie können zur Therapie oder vorbeugend eingesetzt werden. Inzwischen existieren viele verschiedene Methoden zur Feststellung, welches Salz ein Patient benötigt. Für mich sind die Symptome entscheidend:  Welches Organ ist betroffen? Welche Krankheiten des Patienten bestätigen den Mangel? Welche Zeichen hinterlässt der Mangel im Gesicht (Antlitzdiagnose)? Hautverfärbungen, Fältchen an bestimmten Stellen, das Aussehen der Zunge geben mir wichtige Hinweise.

 

In letzter Zeit erfährt die Therapie mit Schüßler Salzen eine Renaissance. Von pauschalen Werbeversprechen der Hersteller, z.B. Abnehmkuren, möchte ich mich allerdings distanzieren und betonen, dass nur krankhafte Störungen behoben werden können. Physiologische Reaktionen des Körpers bleiben unbeeinflusst. Ich wende die Therapiemethode gern bei akuten Infekten oder auch bei Hautproblemen an, wenn die Symptomlage es nicht ermöglicht, das passendes homöopathische Mittel zu finden.

 

Blutegeltherapie

Eine Behandlung mit Blutegeln muss längerfristig geplant werden. Sie darf nicht durchgeführt werden, wenn Sie gerinnungshemmende Medikamente einnehmen, an Blutarmut leiden oder Magen-Darm-Geschwüre haben. Es müssen Abstände zu Blutspenden oder Operationen eingehalten werden. In einem Vorgespräch erörtern wir, ob eine Blutegeltherapie für Sie geeignet und zulässig ist. Für die Therapie benötigen wir zwei Tage. Am ersten Tag verbringen Sie ca. 4-5 Stunden in der Praxis, am Folgetag erfolgt nur der Verbandswechsel. Die Blutegel versorge ich für Sie aus der Biebertaler Blutegelzucht. Ich bestelle Egel aus Eigenzucht, keine Importegel.

 

Beachten Sie bitte für den ersten Tag:

- Tragen Sie keine Creme, Salben auf die Haut auf, benutzen Sie kein Duschgel oder Parfum!

- Bringen Sie Essen und Trinken mit!

- Ziehen Sie entsprechend weite Kleidung an!

 

Die Egel saugen ca. 20 min und fallen dann ab. Die Nachblutung wird bis zu 5 Stunden gehalten, danach wird ein saugfähiger Verband angelegt. Blutegel injizieren beim Saugakt ca. 20 verschiedene Stoffe in den Körper, welche u.a. entzündungshemmend, blutgerinnungshemmend, schmerzlindernd und entstauend wirken. Die Nachblutung hält deshalb ungefähr 24h an und ist erwünscht. Entfernen Sie keinesfalls den Verband! Sie bekommen genügend Verbandsmaterial zum Nachwickeln mit.

 

Blutegel gelten als Blutprodukte und dürfen weder wiederverwendet noch freigelassen werden. Sie müssten in der Praxis getötet werden. Da der Lieferant die Rücksendung in einen "Rentnerteich" anbietet, werde ich die Blutegel nicht töten, sondern kostenpflichtig zurücksenden. Sie haben Ihnen dann viel Gutes getan und werden noch viele Jahre leben.

 

Stuhldiagnostik zur Abklärung der Darmflora und deren Sanierung

Eine ausgewogene Darmflora spielt nicht nur eine große Rolle bei der Verdauungsarbeit des Darmes, sondern hat einen entscheidenden Einfluss auf das Immunsystem. Seit einigen Jahren ist bekannt, dass ca. 80% des gesamten Immunsystems im Darm lokalisiert sind. Die Darmflora stellt ein sensibles Ökosystem dar und besteht aus verschiedenen Funktionsgruppen Bakterien. Es gibt Bakterienarten, welche die Schleimhaut schützen, wieder Bakterien, welche an der Nährstoffspaltung beteiligt sind und andere, die sogenannte Immunflora, welche dem Immunsystem als ständige Trainingspartner zur Verfügung stehen. Ein Ungleichgewicht in diesem System lässt sich durch Untersuchung einer Stuhlprobe in einem externen Labor aufdecken. Nach einer ausführlichen Untersuchung und Beratung senden Sie die Probe bequem von zu Hause an das Labor. Die Befunde erhalte ich dann in der Praxis. Auf Grundlage dieser Befunde wird mit unterschiedlichen Präparaten und Ernährungsempfehlungen versucht, das Mikrobiom wieder in das Gleichgewicht zu bringen.

 

Eine Diagnostik wird empfohlen bei anhaltenden Verdauungsbeschwerden, chronischer Infektneigung, Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Haut- und Umwelterkrankungen.

 

2020 erfolgte die Zerifizierung als "Spezialist für Mikrobiologische Therapie" durch den AMT (Arbeitskreis für Mikorbiologische Therapie e.V.)

 

 

NLP - Neurolinguistisches Programmieren - Wir nennen es Neuro-linguistische Prozessarbeit!

NLP ermöglicht mit sprachlichen Formaten und Anwendungen Veränderungen von

- Verhaltensweisen

- klinisch relevanten Symptomen

- Phobien und Ängsten

herbeizuführen. NLP verzichtet dabei auf Diagnostik und setzt auf persönliche Veränderungsarbeit.

NLP wird in der Praxis mit Unterstützung eines DVNLP zertifizierten NLP-Practitioners durchgeführt.

 

 

Schröpfen

 

 

Kosten

Die aufgeführten Kosten sind individuelle Gesundheitsleistungen, welche von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet werden. Private Kassen, Beihilfe oder Zusatzversicherungen erstatten die Kosten, je nach dem von Ihnen gewähltem Tarif, ganz oder teilweise, so dass sie die Rechnung dort geltend machen können.

 

Klassische Homöopathie Kinder (bis 12 Jahre): 90,00 € (Erstanamnese, Repertorisation u. Mittelgabe, erste telefonische Rückmeldung)

 

Klassische Homöopathie Erwachsene: 120,00 € (Erstanamnese, Repertorisation u. Mittelgabe, erste telefonische Rückmeldung)

 

Folgebehandlungen (Follow-up): je nach Aufwand (ca. 60min)

 

Homöopathie von akuten Erkrankungen: je nach Aufwand ( ca.15 - 30 min)

 

Hautbehandlung: Erstkonsultation 60,00 € incl. Hautmessung sofern nötig, weitere Behandlungen nach zeitlichem Aufwand

 

Kosten nach Aufwand werden nach benötigter Zeit abgerechnet. 60 min kosten 48,00 €.

 

Der Preis für eine Blutegelbehandlung richtet sich nach der Anzahl der benötigten Egel und kann nicht pauschal festgelegt werden. Die exakten Kosten kann ich Ihnen zum Vorgespräch nennen.

 

Nichtwahrnehmung eines Termins ohne rechtzeitige Absage: 25% der Kosten 

Ich bitte Sie, Ihren Termin mindestens 48h vorher abzusagen. Sollten Sie glaubhaft an Fieber, Erkältungssymptomen, Durchfall oder ähnlichen infektionsverdächtigen Anzeichen leiden, verschieben wir den Termin. Bitte melden Sie diesen Termin auch nach der 48h-Frist ab (telfonisch, per Mail oder Kontaktformular). In diesem Fall entstehen für Sie keine Kosten.